Kirchengemeinderat

Die Kirchenältesten bilden mit dem Gemeindepfarrer den Kirchengemeinderat. Die Größe des Ältestenkreises hängt davon ab, wie viele Gemeindemitglieder die Pfarrgemeinde hat. Den Vorsitz übernimmt einer der Ältesten oder der Pfarrer. Ältestenkreise sind keine geschlossene Gesellschaft. Andere haupt- und nebenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollen zu bestimmten Tagungspunkten eingeladen werden.

Der Kirchengemeinderat trifft sich in der Regel einmal im Monat. Er „leitet die Gemeinde und trägt Verantwortung dafür, dass der Gemeinde Gottes Wort rein und lauter gepredigt wird, die Sakramente in ihr recht verwaltet werden und der Dienst der Liebe getan wird", heißt es in der Grundordnung (§22 GO) der badischen Landeskirche.

Der Kirchengemeinderat berät und entscheidet über geistliche, finanzielle, rechtliche und verwaltungsmäßige Angelegenheiten. Er trägt Verantwortung für Verkündigung, Seelsorge und Diakonie in der Pfarrgemeinde. Die Themen, um die es bei den Ältestensitzungen geht, sind also vielfältig: Jugendarbeit und Kirchenmusik, Diakoniestation und Kindergarten, Krankenbesuche und Gemeindefeste, Besuche bei den Neuzugezogenen und Aufnahmen in die Kirche stehen auf dem Programm. Kirchenälteste haben mit ganz konkreten Fragen zu tun: Wofür wollen wir Geld ausgeben? Sind wir eine einladende Gemeinde, in der auch Neuzugezogene Kontakt finden? Wie können wir als Christen in dieser Welt leben? Sind wir eine Gemeinde, die sich auch um Kinder, Jugendliche und alte Menschen kümmert? Geistliches und Organisatorisches lässt sich im Leben der Gemeinde nicht trennen.


Kontakt:
Vorsitzender Klaus Dieter Reichenbacher
E-Mail: Klaus.Reichenbacher@kbz.ekiba.de
Tel.: 0157 34714720


Andreas Hahn - 1 / 9
Andreas Hahn
Isabel Heiduck - 2 / 9
Isabel Heiduck
Klaus Reichenbacher - 3 / 9
Klaus Reichenbacher
Erik Roßbach - 4 / 9
Erik Roßbach
Katja Crocoll - 5 / 9
Katja Crocoll
Tobias Stein - 6 / 9
Tobias Stein
Mathias Mitschke - 7 / 9
Mathias Mitschke
Wir trauern um Gerhard Weiß - 8 / 9
Wir trauern um Gerhard Weiß
 

 

Gemeindeversammlung

Herzliche Einladung an alle Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Söllingen zu einer Gemeindeversammlung am Montag, den 06.11.2023 um 19.30 Uhr im Emil Frommel Haus.

Tagesordnung:

  • Begrüßung und Gebet
  • Aktueller Entwicklungsstand und weitere Vorgehensweise zu unserem Emil-Frommel-Haus
  • Aktuelle Infos zu den anderen in unserem Besitz befindlichen Gebäuden
  • Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung bitte bis zum 30.10.2023 an das Pfarramt.

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Hauswirth, stellvertretender Vorsitzender der Gemeindeversammlung

 

 

Gemeindebeirat

Der Gemeindebeirat soll bei der Planung und Koordinierung der Gemeindearbeit, bei der Vorbereitung und Durchführung von Gemeindeveranstaltungen sowie bei der Beratung von Einzelfragen der Gemeindearbeit mitwirken. Damit diese Aufgaben effektiv wahrgenommen werden können, werden im Gemeindebeirat alle Fragen beraten, die das Leben der Gemeinde berühren. Daraus ergibt sich, dass aus jeder Gruppe der Gemeinde ein Verantwortlicher an den Gemeindebeiratssitzungen teilnehmen sollte. Durch diese Zusammensetzung, ist der Gemeindebeirat das ideale Forum zur Vermittlung von Informationen, der intensiven Diskussion und der Verteilung von Aufgaben die die Gemeindearbeit betreffen. Da der Gemeindebeirat nicht die Vollmacht hat, Beschlüsse zu fassen, die eine grundlegende Veränderung der Gemeindearbeit bedeuten würden, spricht der Gemeindebeirat in diesen Fällen Empfehlungen aus.

Kontakt 07240 1860 soellingen@kbz.ekiba.de