Gebetskreis 2023a - 1 / 1

Gebet für die Gemeinde

Das Gespräch mit Gott

Herzliche Einladung zum „Gebet für die Gemeinde“. Wir treffen uns regelmäßig immer am letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Kirchgartenhäusle der Michaelskirche.

Termine:

  • 22.02.2023
  • 29.03.2023
  • 26.04.2023
  • 24.05.2023
  • 28.06.2023

Gott ist nur ein Gebet weit entfernt

Eine tiefe und vertraute Beziehung zu Gott kann ohne Gebet nicht entstehen und wachsen. Doch oft fällt es schwer, beim Beten innerlich zur Ruhe zu kommen - wenn wir uns allein auf Worte verlassen und doch nicht die richtigen Formulierungen finden. Da kann es hilfreich sein, sich mit anderen Christen zu treffen, sich über Gebetsanliegen auszutauschen, zu beten oder einfach zuzuhören.

Beten heißt, sich Gott zuzuwenden. Das kann jeder Mensch auf seine persönliche Weise tun: mit eigenen Worten oder mit bekannten Gebeten, zum Beispiel aus der Bibel. Beten kann man aber auch ohne Worte: mit Schweigen oder mit Hilfe von Gesten, wie dem Anzünden einer Kerze. Es gibt kein „richtiges“ oder „falsches“ Beten; das einzige, worauf es beim Beten ankommt, ist die innere Einstellung.

Der Theologe Albert Schweitzer hat gesagt: „Gebete ändern nicht die Welt. Aber die Gebete ändern Menschen, und Menschen ändern die Welt.“ Beten verändert in erster Linie denjenigen, der sie spricht. Egal, ob es darum geht, Sorgen loszulassen, Trost zu empfangen oder Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen.

Wir können darauf vertrauen, dass Gebet "Gottes Arm bewegt".

Kontakt 07240 1860 soellingen@kbz.ekiba.de