Tischtennisgruppe Eichenkreuz

EK-Jugend holt Titel bei Deutscher CVJM-Tischtennismeisterschaft in Lauf

Durchaus mit Titelambitionen fuhren wir am 18./19. Mai mit einer Herren- und einer Jugendmannschaft  zu den diesjährigen CVJM-Tischtennismannschafts-wettbewerben in das malerische Lauf an der Pegnitz,  20 km nordöstlich von Nürnberg. Die Einstimmung auf das Turnier begann bereits am Freitagabend auf der Terrasse eines urigen fränkischen Lokals direkt an der Pegnitz, mit herrlichem Blick auf Wasserschloss und Altstadt. Der im Sporthallengottesdienst beschworene Wille zum Fairplay wurde am Turnierwochenende auch wie gewohnt an den Platten umgesetzt. In seiner Predigt warb der bayerische CVJM-Generalsekretär für das Angebot, dass alle auf Gottes Spielfeld mitspielen dürfen. Im Jugendturnier gingen für EK Söllingen Moritz Staiger, Jeremias Missal, Johannes Vater und Antonio Narcisi an die Tische. Da die ewigen Kontrahenten aus Gilsbach und Grüntal einige altersbedingte Abgänge zu verkraften hatten, gingen unsere Jungs leicht favorisiert ins Rennen. Gleich im ersten Spiel traf man auf den härtesten Konkurrenten Gilsbach und wie erwartet entwickelte sich ein spannender Kampf. Die Einzelpartien verliefen ausgeglichen, so dass die Doppel letztendlich den Ausschlag gaben. Hier konnten sich die Jungs in beiden Paarungen durchsetzen und damit den knappen 6:4 Sieg nach Hause bringen. Auch alle weiteren Spiele konnten gegen Grüntal, Naila und Lauf gewonnen werden, so dass sich unsere Jugend ungeschlagen den ersten Platz und damit den Titel als Deutscher Jugendmeister der EK- und CVJM-Vereine sicherte. Herzlichen Glückwunsch den Spielern und dem Trainerteam! Im Herrenwettbewerb waren bei sechs teilnehmenden Mannschaften die Rollen klar verteilt und es lief, nach Siegen gegen die Teams aus Gilsbach Lauf und Altenkirchen, alles auf das entscheidende Spiel gegen den Berliner  Vertreter aus Alt-Wittenau hinaus. Berlin hatte mit zwei Regionalligaspielern im vorderen Paarkreuz jedoch schwere Geschütze an Bord, denen wir eine ausgeglichene Mannschaft und unsere legendäre Doppelstärke entgegenzusetzen hatten. Die Doppelqualität zeigte sich dann auch gegen die nominell stärkeren Berliner Paarungen. In spannenden Begegnungen behielten wir in zwei Doppeln durch Ralf Neumaier/Jens Geiger und Claus Staiger/Werner Schäfer die Oberhand und gingen mit 2:1 in Führung. In den anschließenden Einzeln entwickelten sich wahrhaft hochklassige Begegnungen, die die Zuschauer auf den Rängen begeisterten. Leider mussten sich unsere Spieler öfters nach hartem Kampf im fünften Satz der individuellen Klasse der Berliner beugen, so dass am Ende nach Einzelsiegen von Peter Dziendziel, Jens Geiger und Claus Staiger eine 5:9 Niederlage zu Buche stand.
Trotzdem wurden der Jugendtitel und die Vizemeisterschaft bei den Herren vor der Rückfahrt in der Nürnberger Altstadt gebührend gefeiert!


Wer Tischtennis spielen möchte ist hier richtig!

Derzeit trainieren und spielen drei Herrenmannschaften und in Kooperation mit dem TTC Wöschbach je eine Jugend- und Schülermannschaft. In der Schulzeit ist am Montag zu folgenden Zeiten Haupttrainingsabend:
Kinder und Jugendliche, 18.00 - 19.30 Uhr
Erwachsene, 19.30 - 21.30 Uhr

Während der Schulferien ist die Halle geschlossen, Training ist jedoch auf Verabredung möglich. Wir freuen uns über jeden Sportbegeisterten, der mal vorbeischaut.

Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und deren Eltern ist Markus Bohner (Tel. 01 70 / 6 39 49 74) oder schaut einfach mal auf unsere Homepage (www.ek-soellingen.de)!

Claus Staiger, EK Söllingen


 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Söllingen · Kirchhofstraße 22 · 76327 Pfinztal
Telefon +49 (0)7240 / 18 60 · Telefax +49 (0)7240 / 42 34 · info@ev-kirche-soellingen.de · www.ev-kirche-soellingen.de