Ökumenische Diakoniestation Pfinztal

'Ein Tag der Freude'

Einweihung des Erweiterungsbaus Haus Bühlblick

Die Ökumenische Diakoniestation wurde 1977 gegründet. 2006 folgte der Umzug in das neue Haus Bühlblick in der Diakoniestraße. Im Mai 2010 war bereits der Spatenstich für einen Erweiterungsbau und Ende Juli das Richtfest. Gute acht Monate später konnte jetzt bei der Einweihung des zweiten Bauabschnitts wieder gefeiert werden.

Der Neubau reiht sich nahtlos an den „Altbau“ an. Der Zeitplan wurde nahezu eingehalten. Durch die Vergrößerung gehören nun zur Gesamtanlage „Haus Bühlblick“ 35 betreute Seniorenwohnungen.

Franz Schäfer, der Vorsitzende der Ökumenischen Diakoniestation, nannte die Einweihung „einen Tag der Freude für die Senioren der Gemeinde Pfinztal“. Die Erweiterung sei die Antwort auf die steigende Nachfrage nach seniorengerechten und betreuten Wohnungen. Bereits am Tag des Baubeginns waren alle Wohnungen im Erweiterungsbau verkauft.

Mit den sogenannten Pflegebetten, als neues Leistungsangebot, wird die Lücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung geschlossen.

Für Bürgermeister Heinz E. Roser hat die Gemeinde Pfinztal im Allgemeinen und im Haus Bühlblick im Besonderen in den vergangenen Jahren bei der Kranken- und Seniorenversorgung vieles unternommen und finanziell unterstützt. Das Gesamtpaket sei richtungsweisend und verdiene Anerkennung und Respekt.

Im Auftrag des Landratsamtes Karlsruhe zog Peter Kappes eine gemeinschaftliche Bilanz zwischen Haus Bühlblick, der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal und der Gemeinde Pfinztal. Pfarrer Norbert Gantert sorgte mit dem Segen für den geistlichen Beitrag zur Einweihung.

Die Söllinger Rentnerband rundete diesen freudigen Tag mit einer musikalischen Note vor den zahlreichen Gästen beschwingt ab.

www.diakonie-pfinztal.de


 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Söllingen · Kirchhofstraße 22 · 76327 Pfinztal
Telefon +49 (0)7240 / 18 60 · Telefax +49 (0)7240 / 42 34 · info@ev-kirche-soellingen.de · www.ev-kirche-soellingen.de